Über uns

Geschichte

Wie oft bist du beim Fasnachtsumzug als Zuschauer am Strassenrand gestanden und wurdest mit Konfetti eingesalzen? Oder gehörst du gar zu denen, die versuchen sich hinter den Anderen zu verstecken?  
 Diese Frage wurde im Jahr 2002 an der Geburtstagsfeier von Erwin eifrig diskutiert. Alle waren sich einig, dass es ungeheuer Spass machen muss, wenn man selbst am Umzug mitmachen würde. So entwickelte sich die Idee eine eigene Hexengruppe zu gründen. 

Hexen? Das passte einfach zu den Anwesenden, deshalb sind wir heute keine Teufel oder Gnome ;-) 

Lotti hat die Idee weiter gesponnen und fand bei Susan und Adi die richtigen Hexen um die Idee in die Tat umzusetzen. Schnell wurden weitere Gleichgesinnte in der Umgebung von Winkeln und Gossau gefunden. 
Die Kleider sind von den UR-Hexinnen selbst genäht worden und die Ur-Hexer machten sich kurzerhand an den Aufbau des ersten Fasnachtswagen. 

Im Februar 2003 fegten wir erstmals mit unserem Hexenwagen am Gossauer Umzug mit. 
Die Vereinsgründung erfolgte am 11.11.2005. 

Mittlerweile zählen knapp 40 Mitglieder zu den WIGO-Häxä.

Der Name

Wir brauchten einen kurzen und prägnanten Namen für unsere Hexengruppe... Es wurde getüftelt und gefeilt bis weit in die Geisterstunde hinein. Schlussendlich setzte sich der kreierte Name, zusammengesetzt aus den Haupt-Wohnorten der Hexen, durch. 

WIGO-Häxä

WI (Winkeln) 
GO (Gossau)

Organisation